0

Rosalie – Ein Abenteuer zum Frühstück

Vor-Gelesen von Jessica aus der Bücherblume:

Dieses Buch fällt angenehm quirlig aus dem Rahmen anderer Vorlesebücher und machte meiner Tochter Ella UND mir riesigen Spaß!

Die kleine Heldin Rosalie ist gerade in die 1.Klasse gekommen und ein richtiger Wirbelwind. Sie ist klug, hilfsbereit und mutig. Und vor allem will sie eines sein: Selbständig. An einem Samstagmorgen wie ihn wohl alle Familien kennen (Eltern hundemüde, Kinder quietschmopsfidel) macht sich Rosalie deshalb auch das erste Mal alleine auf den Weg zum Brötchen holen. Klingt banal, aber nach der Lektüre dieses Buches werde ich nie wieder das Gehen von 500 Metern im Wohnviertel langweilig finden!

Dieses blauhaarige Mädchen im Tüllrock hat mich mit ihrer überschäumenden Phantasie besprüht und meine Augen geöffnet! Jede Seite des Buches ist voller lustiger Bilder und witziger Worterfindungen. Meine Tochter liebte die Phantasiewesen und die vielen Details in den Zeichnungen. Ich amüsierte mich über die frechen Bemerkungen von Rosalie und feierte die Ideen der Autorin.

Die Geschichte hat zwar 12 Kapitel, aber man kann sie in einem Stück lesen und will danach am liebsten gleich nochmal mit Rosalie zum Brötchen holen gehen. Oder selbst vor die Haustür und schauen, ob da auch ein Dschungel wächst oder eine Pupselfe wartet. Ein Treppenhauselefant wohnt jedenfalls ganz sicher auch bei uns!

Viel Spaß mit diesem tollen Buch wünschen Euch Jessica & Ella

Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783401605876
12,00 €inkl. MwSt.

Sofort Lieferbar

In den Warenkorb
Vorrätige Exemplare
1 Stück